Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Blattmantis - Phyllocrania paradoxa

Blattmantis - Phyllocrania paradoxa

Normaler Preis €22,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €22,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Blattmantis - Phyllocrania paradoxa :

Eine wunderschöne Blattmantis, auch Geistermantis genannt, die in Afrika südlich der Sahara beheimatet ist.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, sehen Sie sich dieses Video über den Empfang einer Paradoxa durch eine unserer Kundinnen an:

Empfang einer Mantide Paradoxa



Vivarium Phyllocrania paradoxa :

Sie benötigen nicht viel Platz (ein großes Einmachglas reicht aus) und eine Wasserstelle wird nicht benötigt. Außerdem ist kein Substrat im Boden des Glases/Vivariums erforderlich, aber es ist ratsam, Sand, Erde oder Rinde einzubringen, um die Feuchtigkeit zu halten.



Temperatur Phyllocrania paradoxa :

Die optimale Temperatur für Mantiden liegt zwischen 22 und 28 °C.

Ernährung Phyllocrania paradoxa :

Es ist notwendig, den Mantiden eine konstante Anzahl von Beutetieren lebend zuzuführen, damit sie sich ernähren können. Eine parallele Aufzucht von Beutetieren wird dringend empfohlen, um diese kontinuierliche Versorgung sicherzustellen (etwa jeden Tag oder jeden zweiten Tag ein Beutetier). Sie können sich dann daran erfreuen zu sehen, wie diese Beute von der Mantide gefangen wird: Es ist faszinierend. Bitte beachten Sie auch, dass Sie Mantiden nicht gemeinsam züchten sollten. Sie können nämlich zu Kannibalismus neigen.

 

Aufzucht Phyllocrania paradoxa :

Wenn Sie diese Insekten züchten möchten, finden Sie hier einige Empfehlungen zur Fortpflanzung. Zunächst sollten Sie darauf achten, zwischen Männchen und Weibchen zu unterscheiden.

Das Männchen ist kleiner und zierlicher und verfügt über größere und kräftigere Antennen. Wenn das Männchen und das Weibchen ausgewachsen sind, können Sie sie in dasselbe Vivarium setzen.

Sie sollten sie vorher gut füttern, vor allem das Weibchen, damit es nicht das Männchen frisst. Lassen Sie die beiden für einige Stunden zusammen.

Das Männchen wird, um sicherzugehen, dass es sein Ziel erreicht, dazu neigen, unbeweglich zu bleiben und den richtigen Moment zu wählen, um sich an seine Partnerin zu klammern. Die Paarung dauert in der Regel sehr lange (zwischen 5 und 8 Stunden). Wir empfehlen Ihnen, das Männchen nach der Paarung schnell vom Weibchen zu trennen.

Die Mantide stirbt einige Wochen nach der Eiablage aus der Oothek. Es ist möglich, dass sie nach der gleichen Paarung weitere Ootheken legt.

Eine Oothek enthält mehrere hundert junge Mantiden. Man sollte darauf achten, ihnen ausreichend junge Beutetiere zuzuführen, sie zweimal pro Woche mit Mineralwasser zu besprühen und schließlich die Jungtiere früh genug zu trennen.

Sie können eine Mantide zu Ihrem Vergnügen kaufen oder mit der Zucht von Mantiden beginnen, indem Sie die Option weibliche+männliche Mantiden wählen.

Vollständige Details anzeigen